Archiv der Kategorie: Uncategorized

Adventsmarkt 2017

Die Evangelische Kinder- und Jugendhilfe Münchberg ist in diesem Jahr am 1. Advent mit zwei Ständen am Münchberger Adventsmarkt am Kirchplatz vertreten. Neben leckeren Konfitüren, Likören und Konfekt werden in einem zweiten Stand adventliche Gestecke, Kränze und Türschmuck angeboten.

 

Leben im Mittelalter

Leben im Mittelalter

Ein richtiges Mittelalterwochenende erlebten die Kinder und Jugendlichen der Evangelischen Kinder- und Jugendhilfe Münchberg am 6. und 7. Mai 2017.

Mittelalter zum Anfassen hieß es auf der Spielwiese des Kinderheims.  Wie man in der Zeit von Martin Luther und davor gelebt hat, mit was die Kinder spielten, was die Menschen gegessen haben, mit was die Ritter gekämpft haben – das und mehr wurde gezeigt und konnte ausprobiert werden.

Am Sonntag besuchte eine Gruppe von 40 Kindern und Erwachsenen die Ausstellung in der Veste Coburg. Anfassen ist da zwar nur ausnahmsweise möglich, aber zum Sehen gab es viel aus der Zeit der Ritter und Burgfräulein. In zwei sehr interessanten Führungen erfuhr die Gruppe aus Münchberg, wie das Leben in einer mittelalterlichen Burg und darum herum damals für die Menschen war.

Viel Wasser

Viel Wasser

ErlebnisbadNachdem die Münchberg Stadtwerke für den 10. Februar 2016 wegen einer Baumaßnahme den ganzen Tag das Wasser abschalten, „flieht“ das Kinderheim kurz entschlossen ins Erlebnisbad „Palm Beach“ nach Nürnberg. Für Kinder und Mitarbeiter wird das ein entspannter, fröhlicher Aschermittwoch und an Wasser mangelt es nicht.

Nikolausabend

Nikolausabend im Kinderheim

NikolausabendIn diesem Jahr kommt der Nikolaus pünktlich zum 6. Dezember ins Münchberger Kinderheim. Kinder aus Heim- und Wohngruppen sitzen bei der in den Wochen vor Weihnachten beliebten Adventfeier, singen bei Kerzenschein und lauschen Geschichten, während der Plätzchenteller kreist. Da hört man es im Flur poltern und ein Glöckchen erklingt. Verhaltene Aufregung im Raum: „Der Nikolaus kommt!“

1-MVI_1884Der Nikolaus tritt ein, begrüßt die Kinderschar und öffnet sein goldenes Buch. Für jedes Kind, jeden Jugendlichen, nimmt er sich Zeit. Er beeindruckt mit Insiderwissen und spart nicht mit Lob für gutes Verhalten und persönliche Erfolge. Er versucht sich auch erzieherisch, ein bisschen zumindest. Die Kinder nehmen es ihm ab und singen ihm ein Lied. „Niklaus ist ein guter Mann …“