Alle Beiträge von Friedemann Hopp

Hurra! Endlich Ferien!

Hurra! Endlich Ferien!

Am Mittwoch vor den Sommerferien feiert die Evang. Kinder- und Jugendhilfe Münchberg ihr Sommerfest. Wie schon im letzten Jahr aufgrund der Kontaktbeschränkungen leider ohne Gäste, aber dennoch mit vielen Höhepunkten:

Die Kinder der Circusgruppe begeisterten als Jongleure, Clowns, Fakire, Akrobaten und Riesenmenschen, die Kinderheim-Band hat zum Mitsingen eingeladen.

Dekan Wolfgang Oertel konnte sich als Ehrengast davon überzeugen, wie froh es im Kinderheim zugeht.
große und kleine Luftblasen begeisterten Kinder wie Erwachsene

AUF DEM RENNSTEIG

AUF DEM RENNSTEIG

In den Pfingstferien startete eine Wandergruppe von Hörschel aus zu einer mehrtägigen Tour auf dem Rennsteig. Übernachtet wurde in „Schutzhütten“ oder unter freiem Himmel, wenn es keine Hütte mehr
gab. In fünf Tagen legte die Gruppe bis Oberhof 70 Kilometer zurück und alle wollen nächstes Jahr gerne wieder auf den Rennsteig.

Jubiläums-Gottesdienst vom 17.10.2020

Jubiläums-Gottesdienst vom 17.10.2020

Klein – aber oho! – das war unser Thema für unseren Gottesdienst zum 135-jährigen Bestehen der Evang. Kinder- und Jugendhilfe Münchberg und seinem Träger, dem Verein für Gemeindediakonie Münchberg e.V.!

Am Eingang der Kirche stehen einige Mitarbeitenden unserer Einrichtung, um unsere Gäste zum Gottesdienst willkommen zu heißen…

…nach den notwendigen Hinweisen auf das Tragen der Maske, dem Desinfizieren der Hände, werden unsere Gäste mit ihrem persönlichen Namens-Fähnchen als Teil unseres Senfkorn-Beetes begrüßt….

This Little Light Of Mine – Tanz der Kinder

Klein – aber oho! So gestaltete sich diese Feier! Auf das erlaubte Minimum einer Feierlichkeit eingedampft, durften unsere Lieder, begleitet von unserer Kinderheim-Band, die Predigt von Herrn Dekan Lechner, der Tanz unserer Kleinsten, die Gebete unserer Jugendlichen, die Grußworte von Landrat Dr. Bär und Bürgermeister Zuber dazu beitragen, dass es zu einem Oho-Erlebnis werden konnte!! Wenn auch auf Abstand, gab es im Anschluss noch manches nette Gespräch.

Cover Festschrift

Unsere neue Festschrift „Blick nach vorne“ war pünktlich zum Gottesdienst fertig! Sie lädt ein, unsere Arbeit mit ihren vielen Facetten kennenzulernen!

Nur wenige Tage nach dem Besähen unseres Senfkorn-Beetes sind schon winzige Pflänzchen zu erkennen… auf unserer Internetseite können Sie das Wachstum von Tag zu Tag beobachten!

Wir hoffen, dass dieser Gottesdienst ein guter Impuls zum Mittragen unserer Arbeit werden darf und weiter Wachstum erkennbar wird. (Friedemann Hopp)

Ein bisschen Freiheit …

Viele Wochen begleiten uns Corona-Einschränkungen. Als sich Ausgangsbegrenzungen in Kontaktbegrenzungen umwandelten, waren wir zunächst skeptisch. Sind wir doch bis dahin von Infektionen im Haus bewahrt geblieben.

Die Kinder und Jugendlichen haben sich natürlich gefreut, dass sie zum einen wieder mehr Bewegungsfreiheit haben, zum andern endlich wieder Besuchskontakt zu Ihren Bezugspersonen haben dürfen. Erstaunlich, wie selbst kleinere Kinder die gegebenen Schutz-Vorschriften einhalten können und trotzdem die Begegnung mit Mama, Papa, Oma oder Opa genießen.

In den Pfingstferien konnten sogar unsere geplanten Ferienmaßnahmen durchgeführt werden. Eine Gruppe war auf Fehmarn, eine andere Gruppe in der Fränkischen Schweiz! Was für eine Freude für die Gruppen unseres Hauses. Wir sind dankbar, dass uns Gott in dieser Zeit bewahrt hat und gesund erhält.